Theater bei Brecht

2007 startete die Brecht-Schule mit „Theater bei Brecht“ ein künstlerisch wie pädagogisch wertvolles Projekt: Jährlich werden mit unserem Regisseur und Theaterpädagogen Wolfgang Barth über mehrere Monate hinweg aufwendige Theaterproduktionen erarbeitet und in einem adäquaten Rahmen, d.h. auf Hamburger Bühnen, zur Aufführung gebracht. Die Schüler werden sowohl über das Schauspielen wie auch über die Ausstattung und Musik in intensive kreative Prozesse eingebunden und bringen jedes Jahr nahezu professionelle Werke auf die Bühne. Die bisherigen Produktionen sind:

  • 2007 Drachen im Herzen
  • 2008 Sommernachtstraum
  • 2009 Merlin
  • 2010 Yvonne, Burgunderprinzessin
  • 2011 Nichts
  • 2012 Die Räuber
  • 2013 Das Bildnis des Dorian Gray
  • 2014 Hase Hase
  • 2015 Wie es euch gefällt
  • 2016 Victor oder die Kinder an die Macht

Diese Theater-Arbeit bei Brecht hat zudem eine kommunikative und soziale Zielsetzung: Sie führt verschiedene Begabungsgruppen zusammen und bringt ihnen Verantwortungsgefühl und Sinn für solidarisches Verhalten nahe, unabhängig vom Lernprogramm und den Lernzielen im täglichen Unterricht. Schüler aus unterschiedlichen Stufen ab Klasse 8 machen hier wichtige Gemeinschaftserfahrungen und erleben sich als Teil eines großen Ganzen.