Wettbewerbe | Brecht-Schule Hamburg

Die Brecht-Schule fördert außergewöhnliche Talente sowie besonders begabte Schülerinnen und Schüler und bietet ihnen die Chance, sich – einzeln oder in Gruppen – ihren Neigungen und Begabungen entsprechend verstärkt zu engagieren, sich mit einer Aufgabe auseinanderzusetzen oder ihre Kenntnisse und Fertigkeiten durch die Teilnahme an den unterschiedlichsten Wettbewerben zu erweitern und zu vertiefen.

Aber auch klassenweise nehmen unsere Schülerinnen und Schüler seit vielen Jahren interessiert und sehr erfolgreich  an verschiedenen Wettbewerben teil und messen sich nicht nur im mathematischen Bereich mit anderen Mathematikerinnen und Mathematikerinnen, sondern auch auch wenn es um sprachliche, gesellschaftliche oder naturwissenschaftliche Fragen geht, scheut die Brecht-Schule keinen Vergleich.

Wer nicht neugierig ist,
erfährt nichts.

Johann Wolfgang von Goethe

Wettbewerbe in Naturwissenschaften und Mathematik

Bundeswettbewerb Mathematik

Der Bundeswettbewerb Mathematik möchte bei SchülerInnen Interesse an der Mathematik wecken, die Freude an Algebra, Kombinatorik und Lösung von mathematischen Problemen fördern. mehr: www.bundeswettbewerb-mathematik.de.

Mathematik-Olympiade

Die Mathematik-Olympiade bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen. Der Wettbewerb erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. mehr: www.mathematik-olympiaden.de

Internationaler Städtewettbewerb Mathematik Hamburg

Der Internationale Städtewettbewerb Mathematik wird seit 1979 von Moskau aus organisiert. Er bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich mit anspruchsvollen mathematischen Problemen auseinanderzusetzen – in Hamburg, Moskau und mehr als 100 anderen Städten der Welt. In Hamburg sind Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8 in jedem Schuljahr zu einer Herbst- und einer Frühjahrsrunde eingeladen. Regelmäßig hat ein Hamburger Team an den internationalen Sommerkonferenzen teilgenommen, die meist in Russland stattfinden, aber auch in anderen Städten wie in Hamburg 1998. Weitere Informationen finden Sie auf www.math.uni-hamburg.de

Ich fand den Wettbewerb toll, weil man da viele neue Sachen ausprobieren konnte!

Unsere Schüler sind in jeder teilgenommenen Runde sehr erfolgreich und immer unter den Siegern zu finden.

Dieser Einsteigewettbewerb soll vor allem Spaß an der Mathematik vermitteln, unsere Schülerinnen und Schüler nehmen immer mit große Begeisterung und viel Erfolg am Mathe-Känguru teil.

Bei jeder Teilnahme haben wir viele 1. und 2. Plätze belegen können.

2016 wurde unsere Grundschule sogar Schulsieger.

Seit einigen Jahren sind Schüler der Brecht-Schule erfolgreich dabei!

Mathe-Känguru

Das Ziel des Känguru-Wettbewerbs ist in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben in sehr weitem Sinne Freude an (mathematischem) Denken und Arbeiten geweckt und unterstützt werden.

Eine Besonderheit des Wettbewerbs besteht darin, dass er ein Multiple-Choice-Wettbewerb ist. Es ist für die Teilnehmer ausgesprochen attraktiv, eine gefundene oder erahnte Lösung nicht schriftlich exakt begründen zu müssen.
mehr: www.mathe-kaenguru.de.

Informatik-Biber

Seit einigen Jahren nehmen unsere Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule, des Gymnasiums am Informatik-Biber Wettberwerb teil. Auch unsere Grundschüler nehmen sogar an den Klassenstufen 5/6  und 7/8 sehr erfolgreich teil.

Seit 2016 dürfen auch Grundschüler am Informatik-Biber in eigenen Klassenstufen antreten. Dabei erhielt unsere Schule gleich eine tolle Auszeichnung, den Schulpreis Informatik-Biber 2016. Über das Preisgeld und den „echten“ Informatik-Biber in unserem Lernatielier können sich jetzt alle freuen.

Der Informatik-Biber ist ein Informatik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 13 und findet einmal jährlich im November statt. Er weckt das Interesse an Informatik durch spannende Aufgaben, die keine Vorkenntnisse erfordern und zeigt jungen Menschen, wie vielseitig und alltagsrelevant Informatik ist. mehr:  www.informatik-biber.de.

heureka – Mensch und Natur – Wettbewerb ist ein Schüler- und Schulwettbewerb für die Klassenstufen 3 bis 8.

Er beinhaltet alle naturwissenschaftlichen Themen. Es werden Fragen zum Thema Mensch und seiner Umwelt gestellt, außerdem werden das Wetter, chemische und physikalische Phänomene ebenso thematisiert wie die Themen Technik, Energie und Fortschritt. mehr: www.inkas-berlin.de

Beim HEUREKA-Wettbewerb „Mensch und Natur“ 2018 haben unsere SchülerInnen aus Gymnasium und Stadtteilschule diesmal so viele Preise gewonnen wie noch nie. Auf Landesebene erreichten drei Schüler und Schülerinnen einen 3 und vier einen einen 2. Platz. Eine Schülerin wurde sogar Landessiegerin.
Herausragend war diesmal allerdings das Ergebnis eines Schülers, der mit 176 von 180 möglichen Punkten Bundessieger wurde!

Naturwissenschaftlicher Wettbewerb der Klassen 4 – 10

NATEX (Naturwissenschaftliches Experimentieren) ist ein Aufgabenwettbewerb. Naturphänomene mit einfachen Mitteln zu untersuchen und sich mit anderen in der Entwicklung und Anwendung naturwissenschaftlicher Methoden zu messen. Die Experimente sind so geplant, dass sie mit einfachsten Mitteln zu Hause oder in der Schule außerhalb des regulären Unterrichts durchgeführt werden können.

Fremdsprachen Wettbewerbe

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen will fremdsprachlich begabte SchülerInenn finden und sie für ihre Anstrengungen und Leistungen auszeichnen. Er will darüber hinaus möglichst viele SchülerInnen ermuntern, sich mit Fremdsprachen und dem Fremdsprachenlernen zu beschäftigen. mehr: www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de

The Big Challenge

Der Big Challenge ist ein spielerischer Englischwettbewerb, basiert auf 45 Multiple-Choice-Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde.

Pro Jahrgangsstufe wird ein eigener Fragebogen entwickelt, welcher sich nach den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) richtet. mehr: www.thebigchallenge.com.

Best in English

„Best in English“ ist ein internationaler Oberstufenwettbewerb (ab Klasse 10), der zum dritten Mal an der Brecht Schule stattfand. Es handelt sich dabei um einen sehr anspruchsvoller Sprachtest (getestet werden allgemeine Sprachkenntnisse, Lese- und Hörverstehen), der online zur gleichen Zeit in verschiedenen Ländern stattfindet. 25 SchülerInnen aus den Klassenstufen G10 und S1 nahmen an diesem Wettbewerb teil. Durch die neuen Möglichkeiten des Lernatelier 3 mit 14 modernen PC-Arbeitsplätzen konnten alle angemeldeten SchülerInnen tatsächlich teilnehmen und mussten nicht ausgelost werden.  Die meisten SchülerInnen haben den Test in wesentlich kürzerer als der Maximalzeit von 60 Minuten bearbeiten können.

Link: http://bestinenglish.org/

KLASSEnSÄTZE

ist ein jährlicher, dreiphasiger Schreibwettbewerb für alle Hamburger Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien. Es zeichnet diesen Wett­bewerb aus, dass über den Schreibprozess auch Schüler an den Wettbewerb gebunden werden, die vielleicht im Schreiben nicht so stark sind, aber z.B. über kritische oder soziale Kompetenzen verfügen. mehr: www.klassensaetze-hamburg.de.

Hamburger Märchentage

Der Märchenschreibwettbewerb wird im Rahmen des Lesefestes «Hamburger Märchentage» ausgeschrieben. Er soll die Fantasie und Kreativität der Schülerinnen und Schüler stimulieren sowie ihre Lese- und Schreibkompetenz fördern. Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen der allgemeinbilden- den Schulen in Hamburg. Weitere Informationen auf www.hamburger-maerchentage.de.

„Seit vielen Jahren schreiben unsere SchülerInnen berührende, phantasievolle und kreative Märchen. Im letzten Jahr erlangte Finn.S. (5. Klasse) den dritten Platz (siehe Aktuelles).“

Vorlesewettbewerb Französisch

Der Vorlesewettbewerb Französisch für die weiterführende Schulen im Hamburger Westen wurde im Jahr 2013 ins Leben gerufen und wird jedes Jahr an einem anderen Gymnasium ausgerichtet. Es ist ein Vorlesewettbewerb für die Stufen 6,7 und 8.

Beim Vorlesewettbewerb  Französisch 2018 am Gymnasium Rissen konnten wir – wie im letzten Jahr – wieder einen Erfolg verbuchen. Im Jahrgang 6 erzielten wir einen großartigen 1. Platz. Für unsere Brecht-Schülerinnen und  -schüler war der Vorlesewettbewerb wieder eine tolle Erfahrung.

Wettbewerbe zu Gesellschaft und Kultur

iGeo

Der Diercke iGeo Wettbewerb richtet sich an 16-19 jährige Schüler der Mittel- und Oberstufe, die Interesse an geographischen Themen und Spaß an der englischen Sprache haben, da dieser Wettbewerb auf Englisch durchgeführt wird und alle zwei Jahre stattfindet.
Bereits bei unserer ersten Teilnahme 2015 wurde ein Brecht-Schüler Hamburger Landessieger und erreichte dann auf dem Bundeswettbewerb in Braunschweig einen beachtlichen 6. Platz.

Im diesem Jahr erreichte unser Schüler den 2. Platz im Landeswettbewerb Hamburg. Die anspruchsvollen Themen umfassten dieses Mal die Folgen der geotektonischen Vorgänge auf der Pazifikplatte für Hawaii sowie eine Bewertung der aktuellen Trends in der Bevölkerungsentwicklung Chinas.

Heureka – Weltkunde-Wettbewerb ist ein Schüler- und Schulwettbewerb für die Klassenstufen 3 bis 8.

Er beinhaltet schulisch gesehen Fragen aus den Fächern Erdkunde bzw. Geografie, Fragen aus historischem und aktuellem Zeitgeschehen sowie eine Zusammenstellung aus politischem, wirtschaftlichem und rechtlichem Grundwissen. mehr: www.inkas-berlin.de

Junior Wettbewerb

An der Brecht-Schule wird das JUNIOR-Projekt in der 11. Klasse der Stadtteilschule im Rahmen des Wirtschaftsunterrichtes seit 2010 jedes Jahr durchgeführt. Regelmäßig haben es die Brecht-Schülerfirmen geschafft, zum Landeswettbewerb nominiert zu werden und sind mit einigen sehr kreativen Geschäftsideen auch auf den vorderen Plätzen gelandet. Besonders erfolgreich war der Bau und Verkauf individuell gestalteter dreidimensionaler Bilderrahmen sowie die Gestaltung und Vertrieb von selbst designten Wanduhren.

Das JUNIOR-Projekt ist 1994 vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln ins Leben gerufen worden, um unternehmerisches Denken und Wirtschaftskompetenz in die Schulen zu tragen. Im Rahmen des Projektes gründen die SchülerInnen zu Beginn eines Schuljahres mit einer selbst entwickelten Geschäftsidee eine Schülerfirma und führen sie – unterstützt von JUNIOR und den betreuenden Lehrern – selbständig über ein Schuljahr mit allem, was dazu gehört: Kundenakquise, Produzieren, Buchführung usw.

Den Höhepunkt des JUNIOR-Jahres stellt der Landeswettbewerb in der Handelskammer Hamburg dar, zu dem im Frühjahr die 10 besten Hamburger Schülerfirmen eingeladen werden.

Weitere Informationen zum JUNIOR-Projekt unter: www.junior-programme.de

Jugend debattiert

Jugend debattiert verbindet das Training im Unterricht mit einem bundesweiten Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8.

Der Schulwettbewerb bei Brecht wird, und das ist unterscheidet uns von andern Schulen, als gemeinsame Veranstaltung des Gymnasiums und der Stadtteilschule durchgeführt! Auf regionaler Ebene und auch im Landesfinale im Hamburger Rathaus haben in den vergangenen Jahren Schülerinnen und Schüler beider Schulformen Brecht erfolgreich vertreten.
Jede Leistung im Wettbewerb wird nach vier Kriterien bewertet, wobei auf fast allen Ebenen auch Schülerinnen und Schüler in den Jurys sitzen! Bewertet wird nach vier Kriterien:

  • Sachkenntnis
  • Ausdrucksvermögen
  • Gesprächsfähigkeit
  • Überzeugungskraft

Ob im schulinternen Wettbewerb oder auf Bundesebene – alle gewinnen. Denn schon in der Vorbereitung im Unterricht lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was eine gute Frage ausmacht, welche Kontroverse sich lohnt, warum Fairness und Ausdauer wichtig für die Debatte sind, wie wichtig und letztlich doch relativ Erfolge sind, und dass es vor allem um eins geht: Freude an der Kontroverse. Durch den respektvollen Umgang miteinander im Dienste einer übergeordneten Fragestellung ist Jugend debattiert auch ein Stück Demokratie-Schulung! mehr: www.jugend-debattiert.de.

Tonali

Der besondere TONALi-Akademie-Gedanke

TONALi ist weit mehr als ein innovativer Instrumentalwettbewerb für talentierte Jung-Solisten. TONALi ist mehr als der Wettkampf um hochdotierte Preise, als das großartige Privileg, im Elbphilharmonie-Finale vor rund 2000 (jungen) Hörern konzertieren zu dürfen, als die besondere Chance, vergleichsweise groß und international herauszukommen. TONALi ist ein ganzheitliches Kulturprojekt, das insbesondere junge Menschen für klassische Musik begeistert, das kulturelle Bildung betreibt, das sich für den steten Wandel des klassischen Konzertes einsetzt. TONALi verändert das Konzertleben, um es zu erhalten. TONALi dauert zunächst ein Jahr. Ausgewählte TONALi-Musiker werden durch die innovative und gemeinnützige TONALiSTEN Agentur weitergefördert.
2017 hat die Brecht-Schule die meisten verkauften Karten aller Schulen beim Finale des Tonale-Wettbewerbs in der „Elphi“ und beim Kiez-Konzert im Körber-Forum den TONALI-Sitzplatzwettbewerb gewonnen und erhält nun – exklusiv nur für Brecht – 200 Karten für die Generalprobe des weltberühmten Pianisten Kit Amstrong mit dem Ensemble Resonanz. Acht Brecht-Klassen werden am Dienstag, den 23.01.18, in der Elbphilharmonie den Preis klangvoll genießen. Glückwunsch!

Brecht-Interne Wettbewerbe

„Brecht Challenge“

Der interne Wettbewerb „Brecht Challenge“ wird jährlich von den SchülerInnen des G9-Profils Englisch organisiert und zwischen den Sommer- und Herbstferien, sie sind dann in der 10. Klasse, für alle vier 7. Klassen durchführt. Grundlage sind die Englischkenntnisse der 6. Klasse, sowohl für die Stadtteilschule als auch für das Gymnasium.
Es gibt eine Einzelwertung mit Sachpreisen für die drei Besten sowie Urkunden für alle. Die insgesamt beste Klasse darf sich ein Menu wünschen, das dann das Kantinenteam an einem bestimmten Mittag für die ganze Schule zubereitet.

„Vorlesewettbewerb der 6. Klassen“

Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen gehört schon seit vielen Jahren zur Wettbewerbskultur bei Brecht. Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, treten die Klassenbesten aller Gymnasial – und Stadtteilschulklassen der Jahrgangsstufe 6 gegeneinander an, um ihren Schulsieger zu ermitteln. Begleitet und unterstützt werden sie dabei von ihren Klassen und Lehrkräften. Die Entscheidung jedoch trifft eine dreiköpfige Jury, in der  Wettbewerbsteilnehmende aus den Vorjahren sitzen – und leicht ist deren Aufgabe wahrlich nicht, denn die Leistungsdichte ist enorm.
Bis es zu diesem großen Finale (bei dem es nicht nur um von der Schule gesponserte Buchpreise, sondern auch um die Qualifikation zum Bezirksentscheid geht) kommt, lesen die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen vor; leider dürfen sich danach nur zwei pro Klasse über ihr Weiterkommen freuen.  Nachdem dann alle lange genug und aufgeregt im vollbesetzten Multifunktionsraum  auf ihren Auftritt gewartet haben,  lesen sie nacheinander aus einem unbekannten Text vor. Nur zehn Minuten bleiben ihnen, um ihr Vorlesen vorzubereiten – dann geht´s los!
Übrigens: Die Titel aller Vorlesewettbewerbe können von Brecht-Schülern und Schülerinnen aus der Klassenbibliothek ausgeliehen werden!
Verantwortlicher Koordinator: Arne Blohm- Sievers

„Brechtinterne Bundesjugendspiele“

Unser Sportfest findet jährlich vor den Sommerferien auf dem Sportplatz Hammerpark statt.

Bei diesem Leichtathletikwettkampf der fünften, sechsten und siebten Klassen werden folgende Disziplinen durchgeführt:
Weitwurf, Weitsprung, Sprint
Nach dem Einzelwettbewerb findet eine Klassenstaffel statt.

Aktuelle Meldungen über Wettbewerbserfolge

Best in English Wettbewerb

„Best in English“ ist ein internationaler Oberstufenwettbewerb (ab Klasse 10), der zum vierten Mal an der Brecht Schule durchgeführt wurde.Am Freitag nahmen 31 SchülerInnen der Klassen G10 und S1 an diesem sehr anspruchsvollen internationalen Wettbewerb teil,  der...

HEUREKA-PreisträgerInnen

Auch beim diesjährigen HEUREKA-Wettbewerb Weltkunde hagelte es wieder Preise für Brecht-SchülerInnen. Einen 3. Platz bei der Landeswertung erreichten Malte und Paula (beide G5), Jönne und Lukas (beide G6). Auf den 2. Platz kamen Lennart (G5) und Lennart (G6)....

57. Mathematik-Olympiade – Sonderpreis

Bei der Landesrunde Hamburg der 57. Mathematik-Olympiade  2017/18 wurde unsere Grundschule mit dem Sonderpreis und 300,-€ von der Behörde für Schule und Berufsbildung  für die erfolgreichste Grundschule  ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung bekam auch Catalina,...

Schreibwettbewerb „Klasse(n)sätze“

Der diesjährige Schreibwettbewerb "Klasse(n)sätze" fand in der Siegerehrung am Mittwoch seinen vorläufigen Höhepunkt. Seit November hatten die SchülerInnen von neun Klassen an ihren Geschichten gearbeitet. Das Thema "Ausgeschlossen" ließ viel Raum für eigene Ideen -...

1. Platz beim Vorlesewettbewerb Französisch

Beim heutigen Vorlesewettbewerb Französisch am Gymnasium Rissen konnten wir - wie im letzten Jahr - wieder einen Erfolg verbuchen. Im Jahrgang 6 hat Aage (G6) einen großartigen 1. Platz erzielt. Simon aus der G8 verfehlte knapp den 2. Platz in einem starken...

HEUREKA-Wettbewerbserfolge

HEUREKA-Wettbewerbserfolge Beim HEUREKA-Wettbewerb „Mensch und Natur“ haben unsere SchülerInnen aus Gymnasium und Stadtteilschule diesmal so viele Preise gewonnen wie noch nie. Auf Landesebene erreichten einen 3. Platz: Jan (G5), Chiara (G6) und Theodor (G8). Über...