Schreibwettbewerb „Klasse(n)sätze“

23.02.2018 | Aktuelles, Wettbewerbe

Der diesjährige Schreibwettbewerb „Klasse(n)sätze“ fand in der Siegerehrung am Mittwoch seinen vorläufigen Höhepunkt. Seit November hatten die SchülerInnen von neun Klassen an ihren Geschichten gearbeitet. Das Thema „Ausgeschlossen“ ließ viel Raum für eigene Ideen – und so entstanden denn auch die unterschiedlichsten Geschichten. Zunächst musste auf Klassenebene entschieden werden,  welcher Text beim Schulfinale dabei sein sollte. Das war schon nicht leicht. Umso schwerer gestaltete sich dann die Aufgabe für die vier Jurorinnen, Elin, Emily, Jana und Rosa, aus den insgesamt neun Gewinnertexten diejenigen beiden zu bestimmen, die die Schule beim Hamburg-Entscheid im Mai vertreten werden. Es sind dies geworden: „Ausgeschlossen“ von Charlotte (G5) und „Drinnen ist es kalt“ von Yael (G8). Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank! Unsere Anerkennung gilt aber auch den weiteren Klassen-Erstplatzierten – Timon, Christine, Ronja, Marwin. Emilia, Nina und Simon — sowie all den über 200 anderen Brechtianern, die mitgemacht haben.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner