Unser Gymnasium

Unser Gymnasium

Das Brecht-Gymnasium ist offen für alle SchülerInnen, die individuell gefördert werden wollen. Hochbegabte und normalbegabte SchülerInnen machen jeweils etwa 50 Prozent der Klassen aus.

Das zentrale Profil des Brecht-Gymnasiums ist die Hochbegabtenförderung, mit der es als erste Hamburger Schule im Jahr 2001 begonnen hat.

Das Brecht-Gymnasium verfügt über ein besonders motiviertes und engagiertes Kollegium.

Individuelle Förderung ist ein Hauptelement des Unterrichtskonzepts des Brecht-Gymnasiums.

Ganz wesentlich für eine gelingende Bildungs- und Erziehungsarbeit ist eine konstruktive und vertrauensvolle Kooperation zwischen Schule und Elternhaus.

Nicht weniger wichtig ist die Erziehung der SchülerInnen zur demokratischen Mitwirkung und zur Verantwortungsübernahme. Dazu gibt es am Brecht-Gymnasium Interessenvertretungsorgane der Schülerschaft.