Wettbewerb „Klasse(n)sätze“

26.03.2019 | Aktuelles

In der Aula fand die Siegerehrung im diesjährigen „Klasse(n)sätze“-Schreibwettbewerb statt. Die Brecht-Schule nahm bereits im dritten Jahr hintereinander daran teil –  mit sich jedes Mal steigernden Teilnehmerzahlen. So waren es im laufenden Schuljahr sieben Gymnasialklassen der Stufen 6, 7 und 8, die – teilweise seit November –  zum aktuellen Thema „Im Netz“ Geschichten schrieben. Die Texte der jeweiligen Klassensiegenden wurden anschließend von dem Jurorenduo Alexandra (S4c) und Peer (G9b) begutachtet; beide machten sich ihr Aufgabe nicht leicht, denn schließlich galt es zu entscheiden, welche Texte mit der großen „Brecht- Schreibfeder“ ausgezeichnet werden sollten und beim Landesentscheid im Ernst-Deutsch-Theater die besten Chancen haben würden. Das Ergebnis konnte Alexandra den gespannt wartenden FinalistInnen und Gästen nunmehr verkünden: Ausgewählt und mit einem ersten Preis bedacht wurden in der Klassenstufe 5/6 und 7/8 Seraphina (G6c) bzw. Ann- Kathrin (G7a). Herzlichen Glückwunsch! Und: Vielen Dank all den fast 100 Mitwirkenden und Herrn Blohm-Sievers für die Gesamtkoordination!