Von Hamburg in die Neue Welt

22.01.2019 | Aktuelles

Im Rahmen ihres landeskundlichen Englischunterrichts begaben sich am Dienstag (22.01.) die Schüler der G8a und G8b in der BallinStadt auf eine Entdeckungsreise durch die Geschichte der Auswanderung der letzten 300 Jahre. Nach einem kurzen Einführungsvortrag galt es Antworten auf 11 Fragen der Museumsrallye (natürlich auf Englisch) durch selbständige Erkundungsgänge zu finden. Parallel schlüpften sie im interaktiven Multimediaspiel „Simmigrant“ in die Rolle einer jungen russischen Auswanderin auf dem Weg in die Neue Welt, eines Hippies der 1960er Jahre, der nach Indien reist oder in die Rolle von „Rudi“, der 1930 seine große Chance in Kanada sieht.

Zu guter Letzt konnte jeder anhand einer Registerdatenbank überprüfen, ob auch Männer oder Frauen aus den Reihen der eigenen Familie für ein neues Leben anno dazumal die waghalsige Reise von Hamburg über den großen Teich auf sich genommen haben.