„Schüler helfen Leben“-Livestream mit Schüler*innen aus der Ukraine

21.06.2022 | Aktuelles, Vielfalt

(Lisa Marie Trense, G7b)
Am Dienstag, 14.06., fand in der Brecht-Schule Hamburg ein Livestream mit Schüler*innen in der Ukraine statt, in dem das Thema war, wie sie mit dem aktuellen Krieg umgehen. Interessierte Schüler*innen der Brecht Schule konnten sich mit Schüler*innen aus der West-Ukraine über wichtige Themen unterhalten, stellten Fragen und erhielten auch viel Input. Organisiert wurde dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der Organisation „Schüler helfen Leben”, die von Jugendlichen geführt wird, Menschen in Not Hilfe anbietet und Begegnungen von Jugendlichen ermöglicht.
An der Veranstaltung nahmen knapp 100 Schüler der Mittel- und Oberstufe unseres Brecht-Gymnasiums und unserer Brecht-Stadtteilschule teil, begleitet durch die Moderation von Eva Pruss Romagosa sowie inhaltliche Erläuterungen und geschichtliche Einordnungen von Nico Raab. Der Livestream ging ungefähr eine Stunde. Die jungen Leute aus der Ukraine erzählten über die Situation im Donbass, aber auch in den anderen Gebieten wie Luhansk oder Mariupol. Sie selbst befanden sich im Westen in Chernivtsi.
Die Veranstalter hatten es so geplant, dass die Schüler*innen mit einer Präsentation verschiedene Themenblöcke aus ihrer Sicht vorstellten. Man konnte über einen Chat durchgehend Fragen stellen, von denen jeweils immer einige nach einem thematischen Zusammenhang beantwortet wurden. Die Fragen bezogen sich nicht nur auf allgemeine Themen wie Frontlinien oder spezifische Städte, sondern auch über die privaten Eindrücke und Gefühle der Schüler. Die Geschichten waren herzzerreißend und es schien eine gespannte, jedoch bedrückende Stimmung zu herrschen. Die ukrainischen Schüler bedankten sich am Ende noch bei allen, die sich für ihre Situation interessierten und sie in diesen für sie schweren Zeiten, die sie durchmachen müssen, unterstützen.
So endete die Veranstaltung mit dem klaren Aufruf: Jeder kann helfen! Macht mit beim „Sozialen Tag”, den „Schüler helfen Leben” organisiert (und an dem unsere G7-Klassen nächste Woche teilnehmen), und helft Menschen, die Hilfe brauchen und verdienen. Tue etwas Gutes für dich, für euch, für uns, für jeden! Für eine bessere Welt!