Gemeinsam feiern: Eid-Al-Adha (Opferfest) an der Brecht-Schule

01.07.2023 | Aktuelles, Vielfalt

Am Donnerstag, dem 29.06., verteilte Naila aus der G5c an alle SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Brecht-Schule liebevoll vorbereitete bunte SĂŒĂŸigkeiten mit kleinen Geschenken zum Opferfest (Eid-Al-Adha). Ihr Ziel war es, jedem eine Freude zu bereiten und sicherzustellen, dass alle am Fest teilhaben können.

Auch Hamza war dabei, als Naila die SĂŒĂŸigkeiten verteilte und er beschreibt, wie das Opferfest bei ihnen gefeiert wird:

Morgens steht man auf und geht sich bereit machen fĂŒr das Eid-Gebet in der Moschee. Dort versammeln sich die Muslime und verrichten ein gemeinsames Gebet. Nach dem Eid-Gebet beglĂŒckwĂŒnscht man sich einander. Es gibt SĂŒĂŸigkeiten und GetrĂ€nke und alle umarmen sich. Danach trifft man sich mit der Familie und isst und trinkt zusammen. Es werden Geschenke ausgepackt. Vor allem die Kinder werden mit Geld beschenkt. SpĂ€ter werden dann auch noch andere Familienmitglieder besucht und man beglĂŒckwĂŒnscht einander. Der Tag neigt sich dem Ende zu und der neue beginnt.

Ich wĂŒnsche allen anderen, die es auch feiern und auch allen, die es nicht feiern, eine schöne Woche!

(Hamza Salmasi, G5c)

Das Opferfest symbolisiert Gehorsam und die Hingabe gegenĂŒber Gott. Es ist eine Zeit der Dankbarkeit, des Zusammenseins und des Teilens mit anderen Menschen, insbesondere mit BedĂŒrftigen. Das Fest bietet Gelegenheit, MitgefĂŒhl und GroßzĂŒgigkeit zu zeigen. Es war eine wunderbare Gelegenheit fĂŒr alle, mehr ĂŒber die muslimische Kultur und Traditionen zu erfahren und die Vielfalt in unserer Schule zu feiern.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner