Gedenkstunde für die Kinder vom Bullenhuser Damm

26.01.2022 | Aktuelles, Vielfalt

Heute haben wir in der Brecht-Schule eine Gedenkstunde zum “Internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus” veranstaltet, die von Alexander P. (G8) auf der Geige musikalisch begleitet wurde.
Die Gedenkstunde wurde live in allen Klassen ab Klasse 7 gestreamt, da aufgrund der Coronabestimmungen nur unsere 10. Klassen live in der Aula teilnehmen durften. Insgesamt nahmen 63 Klassen bzw. Schüler aus dem Homeschooling am Livestream teil.

20 Brecht-Schüler*innen haben die Kurzbiografien der Kinder vom Bullenhuser Damm vorgestellt, deren Schicksale wir alle in der Ausstellung erfahren durften an der insgesamt 36 Klassen teilgenommen haben.

Nach Online-Interviews mit Angehörigen der Kinder vom Bullenhuser Damm, Frau Grete Hamburg, der Schwester von Walter Junglieb und dem in Hamburg lebenden Daniel Zylberberg, dem Großcousin von Ruchla Zylberberg, konnten unsere Schüler*innen bei einem moderierten Gespräch mit der Macherin der Ausstellung, Frau Nicole Mattern, Fragen stellen.

Abschließend wurde mit Kerzen und Blumen der ermordeten Kinder gedacht.

Es war für alle Beteiligten eine würdige und in Erinnerung bleibende Veranstaltung.

Wir danken dem Vielfalt-Team für ihr Engagement.