Brecht-Schüler Blog

Von Schüler*innen
für Schüler*innen

Ninos para Ninos

Von Frida R. / VPb Ninos para Ninos ist eine im Winter 2020 von Brecht Schüler*innen gegründete Sozialgruppe, die eine Untergruppe der Organisation Accion Humana darstellt.    Die Organisation Accion Humana wurde nach einem wichtigen Erlebnis während des...

mehr lesen

Abiturfächer: Was soll ich wählen?  

Von Emilia G. / S3  Die Wahl der Abiturfächer Anfang der S3 hat für viele von uns eine Herausforderung dargestellt. Uns war besonders zu Beginn nicht klar, welche Bedingungen wir erfüllen mussten und welche anderen Aspekte man auch noch beachten sollte. Einfacher wäre...

mehr lesen

Amnesty Jugendgruppe. Getting involved. 

Von Ronja B. / S1b Am Ende des letzten Schuljahres gründete sich an der Brecht-Schule eine Amnesty International Jugendgruppe.   Amnesty International ist eine der größten NGOs, die sich seit 1961 auf der ganzen Welt aktiv für die Einhaltung der Menschenrechte...

mehr lesen

Slam Beethoven

Ein Poetry-Slammer, der sich Beethoven vornimmt. Der aus Beethovens Ton-Energie Wort-Energie macht. Der aus dessen Lebenskampf und dessen Überzeugungen eine fast atemlose Symphonie an Gedankenklängen, Sprachposen und Assoziationen entstehen lässt. Und der aus...

mehr lesen

Kurzfilm-Wettbewerb „Diskriminierung – ohne MICH!

Trotz anhaltender pandemischer Umstände sind die Schüler*innen der Brecht–Schule Hamburg dem Aufruf des Vielfalt-Teams zum Kurzfilm-Wettbewerb "Diskriminierung – ohne MICH!" gefolgt. In Teams und Solobeiträgen haben sich die Schüler*innen kritisch in einem 2-minütigen...

mehr lesen

Be well

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Frühlingslyrik“ im Deutschunterricht der 6. Klasse entwarfen die Schüler*innen eigene Gedichte. Hierbei konnte Noemi (G6) das Frühlingsmotiv ansprechend mit der aktuellen Klimakrise verknüpfen und somit einen Appell an uns alle...

mehr lesen

Schule 2.0 – Papierlos durch die Oberstufe

Lernen ohne Papier, geht das?Kann das iPad die Zettelwirtschaft ersetzen, vielleicht sogar verbessern? Was sind die Vorteile, was sind die Nachteile?Ein Selbstversuch06.08.2020 : Ab heute, wenn möglich, kein Papier mehr. Nur noch das iPad, der Pencil und Ich....

mehr lesen

Exil-Leseprojekt der S1 des Gymnasiums

„Heimat ist Utopie. Am intensivsten wird sie erlebt, wenn man weg ist und sie einem fehlt; das eigentliche Heimatgefühl ist das Heimweh“Bernhard SchlinkIm Rahmen des ersten Semesterthemas für das Abitur 2021"Transit - zwischen Aufbruch und Ankunft " sollten sich die...

mehr lesen

Novemberprogrom 9.11.1938

Es ist der 9. November 1938. Die Straßen brennen. Diese Nacht, in der jüdische Geschäfte und Synagogen vom NS-Regime zerstört und verbrannt wurden, sollte später als Reichspogromnacht in die Geschichte eingehen. Das Feuer ging nicht selten auf die Wohnhäuser über....

mehr lesen