Kurzfilm-Wettbewerb „Diskriminierung – ohne MICH!

02.05.2021 | Aktuelles, Brecht-Blog, Vielfalt

Trotz anhaltender pandemischer Umstände sind die Schüler*innen der Brecht–Schule Hamburg dem Aufruf des Vielfalt-Teams zum Kurzfilm-Wettbewerb „Diskriminierung – ohne MICH!“ gefolgt. In Teams und Solobeiträgen haben sich die Schüler*innen kritisch in einem 2-minütigen Film zu dem Thema geäußert.

Die Jury, bestehend aus den Schulleitungen von Gymnasium und Stadtteilschule, der Geschäftsführung, dem Schulsprecher- sowie dem Vielfaltteam, hat durch ihr Voting die ersten drei Platzierungen nominiert.

Wir gratulieren ganz herzlich den drei besten Teams:

  • Erster Platz: Die 4 Punkte. Charlotte, Amelie, Luise und Lidia (G6a)
  • Zweiter Platz: Mara, Rebecca und Hannah (S7)
  • Dritter Platz: ElifNas und Soraya (G5b)

Prämiert werden die Schüler*innen mit unterschiedlich hohen Buchpreisen.

Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen dieses Wettbewerbs beigetragen haben, insbesondere auch bei den Jurymitgliedern, die sich für die Stimmenvergabe Zeit genommen haben.

1. Platz

2. Platz

3. Platz